Featured Slider

Kinderzimmer einrichten: Neue (selbstgemachte) Deko in bunten Farben

Ihr Lieben, ich möchte euch ein kleines Update des Kinderzimmers zeigen. Neben dem eigentlichen Farbschema mit schwarz, weiß, blau und Akzenten in gelb, halten nun immer mehr Farben Einzug ins Reich unseres kleinen Mannes. Neben seinem ersten (selbst) gemalten Bild, finden sich auch wieder einige kleinere DIY-Projekte, wie das Kaktus-Stickbild oder die Weltkugelzeichnung. Mir gefallen die zusätzlichen Farbtupfer sehr und ich bin natürlich gespannt, wie ihr sie findet.

Eindrücke aus unserer Wohnung in Instagram-Fotos

Der Mai stand ganz im Zeichen der Instagram Interior Challenge. Ich war jeden Tag begeistert dabei und finde, dass sehr schöne Eindrücke aus unserer Wohnung dabei entstanden sind. Viel zu schade, diese nur bei Instagram zu zeigen! Ihr bekommt deshalb zum Feiertag eine kleine, feine Bilderflut mit meinen Favoriten aus der Challenge. Wer mag, folgt mir auch bei Instagram. Dort sieht man tatsächlich immer zuerst, was es so neues bei uns gibt und so mancher Raum in unserer Wohnung hat sich seit letztem Monat sogar schon wieder verändert - der Flur zum Beispiel.

Hereinspaziert: Ein sommerliches Deko-Update für den Flur und neue Regalliebe

Man sagt ja, der erste Eindruck zählt. Das gilt natürlich auch und ganz besonders für die eigenen vier Wände. Ein chaotischer Flur wirkt wenig einladend und auch, wenn ich immer eher nach Neuem für die eigentlichen Zimmer Ausschau halte, bin ich nun doch richtig froh über das Ergebnis. Was ein paar kleine Veränderungen doch für eine Wirkung haben können und wie sehr man sich über das Aufhängen eines Regals (in einer Wohnung, die fast ausschließlich aus Schrägen besteht) freuen kann! Aber schaut am besten selbst.

Pures Glück: Rhabarber-Zimt-Kuchen mit Vanillesahne

Es wird wieder wärmer! Ja, doch! Auch, wenn es im Moment nicht danach aussieht. Ein untrügliches Zeichen dafür: Man bekommt endlich wieder Rhabarber im Supermarkt! Und was wäre ein Feiertag ohne eine kleine Nascherei am Nachmittag? Richtig, nur halb so schön. Deshalb zeige ich euch heute meinen Rhabarber-Zimt-Kuchen, der selbstverständlich auch ohne Zimt zubereitet werden kann - falls ihr das nicht so gerne mögt. Kann ich mir zwar nicht vorstellen, aber gut, die Geschmäcker sind ja verschieden. Jetzt aber zum Rezept, damit es in eurer Küche auch bald so herrlich duftet!

Osterleckerei: Zitronenkekse mit Kokosraspeln

Rezept Osterkekse
Ich muss zugeben, dass ich die Osterfeiertage immer sehr stiefmütterlich behandele. In den letzten Jahren gab es höchstens mal einen Rüblikuchen als Gastgeschenk, wenn wir bei der Familie gefeiert haben. Bei uns Zuhause aber herrscht im Frühjahr meist gähnende Dekoleere. Kein Ostergesteck, keine Schokohäschen, nicht einmal diese schrecklichen gefärbten Eier aus dem Supermarkt schaffen es in den Einkaufswagen. In diesem Jahr aber wird alles anders! Na ja, zumindest ein wenig. Auf dem Esstisch stehen schon ein paar Weidekätzchen mit hübschen Dekoeiern und dazu gibt es selbstgemachte Zitronenkekse mit Kokosraspeln. Die sehen nicht nur toll aus, sondern schmecken auch noch herrlich frisch und lecker! Damit auch die letzten von euch noch in Osterstimmung kommen, verrate ich euch gerne mein Rezept.